Handgemachtes aus dem Bliesgau

Christine Breyer bereitet handgefertigte Leckereien zu

Bei MaLi's Délices wird guter Geschmack ins Glas gefüllt! „Hauptsach' gudd gess!“ lautet das Motto der Saarländer. Und auch bei der saarländischen Gourmetmanufaktur MaLi's Délices ist das Sprichwort Devise. Im schönen Bliesgau, der Toskana des Saarlandes, stellt die kleine Manufaktur in Handarbeit ganz besondere Köstlichkeiten her. Genauer gesagt auf dem Gut Hartungshof in ländlicher Idylle kommen Christine Breyer die besten Ideen für leckerste Delikatessen. Der Hof liegt inmitten des von der UNSECO anerkannten Biosphärenreservat  Bliesgau.

 

Der Bliesgau ist bekannt für seine sanften Hügel und Streuobstwiesen. Bei der Gourmetmanufaktur wird viel Wert darauf gelegt, das verwendete Obst und Gemüse aus der Region zu kaufen. So wird hauptsächlich aus dem Biospährenreservat Bliesgau und dem Saarland bezogen. Bei ihren Kreationen lässt sich die Manufaktur von ihrem Gourmet-Nachbarland Frankreich inspirieren. Alles wird hier in kleinen Mengen nach traditioneller Art und Weise hergestellt. Wie früher bei Oma! "Fait maison" wie der Franzose sagen würde. Der Verzicht auf künstliche Geschmacksverstärker, chemische Farbstoffe und ein reduzierte Zuckeranteil runden die leckeren Produkte von MaLi's Délices ab. Nicht nur wir finden die Produkte toll. MaLi's Délices gewann den Superior Taste Award 2015, eine Auszeichnung von Chefköchen und Sommelier, also wahren Geschmacksexperten in der Branche.

 

Übrigens: Das Gut Hartungshof liegt genau am Kreuzpunkt mehrerer Pilgerwege.  Der Dragonerweg, der Ölschleifenweg und die alte europäische Kulturstraße, besser bekannt als der Jakobsweg, kreuzen sich hier. Wir wissen nicht, ob wir auf unsere Pilgerreise widerstehen könnten, wenn wir den herrlichen Duft frisch eingekochter Leckereien in die Nase bekommen würden. Würden wir vermutlich auch gar nicht wollen :)

Unsere Produkte aus der Gourmetmanufaktur



Im Newsletter:

Bei Facebook:

Bei Instagram: